1958
19591957
König Werner Rademacher, Königin Agnes Alterauge

Auszug aus der Chronik zum Schützenfest 1958:
Nach einer kurzen Unterbrechung war in diesem Jahr wieder die Musikkapelle aus Saßmicke auf unserem Schützenfest zu Gast. Neben dem Spielmannszug aus Olpe führte sie den Festzug an, der sich am Samstag, dem 2. August, bei schönem Sommerwetter durch das Dorf zum Schützenplatz begab. Zuvor hatte man den noch residierenden König Hans Heuel abgeholt und dem Ortsvorsteher Hubert Maiworm, der in diesem Jahr erstmals in einem schmucken Offiziersrock an die Öffentlichkeit trat, ein Ständchen gebracht. Beim Haus des Jubelkönigs und Ehrenmajors Wilhelm Döppeler war auch dieser verdiente Mann in gleicher Weise geehrt worden.

Wilhelm Döppeler hatte sich tiefbewegt gezeigt und mit gefeilten Worten seinem Dank Ausdruck verliehen. Er schilderte in einem kurzen Rückblick die vergangenen 50 Jahre und erwähnte die Zeit nach der Vereinsgründung, als der Vogel noch auf einfache Weise, nämlich mit Steinen abgeworfen oder mit Pfeil und Bogen abgeschossen wurde.

Über das Vogelschießen liest man: "Das Schießen brachte nach heftigem Kampf den Schützenoffizier Werner Rademacher als König hervor." Königin und spätere Ehefrau des Königs war Agnes Alterauge aus dem naheliegenden Dörfchen Rosenthal.