2018
20192017
Festmenü  Bilder anklicken für 300dpi-Originalversion

König(in) Kaiser(in) Jungschützenkönig(in) Kinderkönig(in)
Daniel Picker
Ehefrau Sandra
Mario Bala
Ehefrau Sabine
Hendrik Harnischmacher
Antonella Böhme
Evangelos Kantzos
Julia Ochel
Der Königsvogel

Das Duzend ist voll: Der zwölfte Schützenvogel von Tim Maiworm in gewohnt hoher Qualität für das Königsschießen zum 125. Jubiläum.
Der Kaiservogel

Dieses Meisterwerk stammt noch aus den Händen von Klaus Heuel.
Der Jungschützenvogel

Das inzwischen sechste gelungene Federvieh für das Jungschützenschießen unseres Korporalschaftsführers der "Gate" Fabian Müller
Der Kindervogel

Altmajor Ralf Harnischmacher ließ es sich nicht nehmen, zum 19. mal den Vogel für den Kinderkönig zu gestalten.
 
Nachdem der zwölfte von Tim Maiworm gefertigte Vogel im Kugelfang befestigt wurde, konnte König Georgios Kantzos um 17:20 Uhr das Vogelschießen eröffnen. Danach gaben Jubelkönig Franz-Georg Rademacher, Pastor Clemens Steiling, Jubelkaiser Martin Niklas, Kreisoberst und Ehrenvorsitzender Markus Bröcher sowie Major Joachim Kleine ihre Ehrenschüsse ab. Die Schießmeister Gerold Hütte, Franz Rademacher und Peter Rademacher sorgten für einen reibungslosen Ablauf am Schießstand. Allerdings musste das Schießen wegen diverser Autos und Fußgänger mehrfach unterbrochen werden, die die Absperrung auf der Straße hinter der Vogelstange querten. Während des Vogelschießens hatte der Musikzug der freiw. Feuerwehr Olpe unter den Bäumen Platz genommen und spielte hier zur Unterhaltung der Zuschauer auf. Die ebenfalls unter den Bäumen stehende Bierinsel wurde nicht nur während beider Vogelschießen ausgiebig genutzt. Nachdem zu Beginn noch mehrere Schützen am Vogelschießen teilnahmen, kristallisierten sich nach und nach Major Joachim Kleine, Lt. Mike Dahlenkamp und Lt. Daniel Picker als ernsthafte Kandidaten heraus. Diese Absicht bewiesen alle drei durch viele gute Treffer. Nach 39 Minuten beendete Lt. Daniel Picker das spannende Vogelschießen mit dem 93. Schuss und wurde der 110. Schützenkönig in der Vereinsgeschichte. Der 29-jährige Industriemechaniker wählte seine Frau Sandra, die auch gleichzeitig unsere aktuelle Vorstandskönigin ist, zur Schützenkönigin. Auf der Theke im Festzelt jubelten beide zunächst ausgelassen und nahmen die Gratulationen des Vorstandes und Schützenvolkes auf der Theke entgegen. Mit seinem Königsschuss machte Daniel Picker die Gate erneut zur Königskorporalschaft. Zu seinen Königsoffizieren wählte er Lt. Markus Dahlenkamp und Lt. Stefan Nitschke.




Nachdem der Kaiservogel im Kugelfang befestigt war, konnte um 18:23 Uhr mit dem Kaiserschießen begonnen werden. Winfried Halbe und Martin Niklas eröffneten das Kaiserschießen, an dem zu Beginn Frank Schmette, Lt. Kevin Lobbe, Markus Bröcher und Olt. Mario Bala teilnahmen. Schnell stellten sich jedoch Frank Schmette und Mario Bala als ernsthafte Kandidaten heraus. Nach 38 Minuten und ebenfalls 93 Schüssen fiel der letzte Rest des Vogels aus dem Kugelfang und ließ Mario Bala jubeln. Unter dem Applaus der Anwesenden wurde Mario, unser achter Kaiser, in das Festzelt getragen. Der 53-jährige Zimmermeister und Dachdecker sowie Schützenkönig von 2012 wählte seine Frau Sabine zur Kaiserin. Zu seinen Kaiseroffizieren wählte er Lt. Johannes Stahl und Olt. Christian Heuel. Unter die Gratulanten an der Theke mischte sich auch Joachim Ritter, MdL.

Orden erst 2024
Das Jungschützenschießen begann um 19:31 Uhr, wobei der sechste, von Fabian Müller angefertigte Vogel erlegt werden sollte. Schon nach dem vierten Schuss musste das Vogelschießen unterbrochen werden, da eine Patrone im Lauf des Gewehrs klemmte. Danach verlief das Vogelschießen ohne weitere Schwierigkeiten. Die Anzahl der Bewerber nahm mit Verlauf des Schießens ab und es blieben mit Tom Ackerschott und Hendrik Harnischmacher nur zwei ernsthafte Kandidaten übrig. Nach 23 Minuten und 56 Schuss zerlegte Hendrik Harnischmacher den Vogel in seine Einzelteile und wurde somit 14. Jungschützenkönig. Besonders freuten sich mit Hendrik seine Eltern, Ralf und Andrea
Harnischmacher. Der 17-jährige Schüler am SGO wählte die ebenfalls 17-jährige Schülerin am SGO Antonella Böhme zu seiner Jungschützenkönigin. Zu seinen Offizieren ernannte der neue Regent Tom Ackerschott und Luca Reiss.
Spannend war die Ermittlung des Kinderschützenkönigs auf dem Jubiläumsfest des Schützenvereins Rüblinghausen. Neuer Kinderschützenkönig ist Evangelos Kantzos, Sohn des letztjährigen Königspaares Svenja und Georgios Kantzos. Mit seiner Königin Julia Ochel, Tochter von Claudia und Michael Ochel, regiert das junge Königspaar die jüngsten Schützen im St. Matthäus-Schützenverein Rüblinghausen. Bis zum Ende beteiligte sich Julian Kaluschke mit vielen Treffern am Königsschießen. Die Kinderpolonaise und der anschließende Kinderkönigstisch rundeten das Kinderschützenfest ab.
Zur Freude vieler Festgäste besuchte eine große Anzahl der Rüblinghauser Herrenwanderer das Sackfest und erfreute die Gäste mit vielen Liedern aus dem Rüblinghauser Liederbuch mit Akkordeonbegleitung durch Karl Josef Heuel.

Festprotokoll