2019
18932018
Bilder anklicken für 300dpi-Originalversion

König(in) Jungschützenkönig(in) Kinderkönig(in)
Bernd Rademacher
Ehefrau Sandra
Philipp Quast
Sophia Bock
Leon Malcher
Sarah Heuel
 
Der Königsvogel

Tim Maiworm zeigt sich für diesen prächtigen Vogel verantwortlich. Inzwischen sein 13. Werk.
Der Jungschützenvogel

Gekonnt ist eben gekonnt:
Dieses Jahr mal wieder ein gelungenes Seeadler-Exemplar von Fank Schmette (Schützenkönig 2014).
Der Kindervogel

Seit nunmehr 2 Jahrzehnten wird der Vogel von Altmajor Ralf Harnischmacher in gewohnt bravouröser Art und Weise angefertigt .
[Bild Vogelschießen 03,08.19]

[Bild Vogelschießen 05,08.19]
[Bericht Vogelschießen]

[Bild Königsorden vorne] [Bild Königsorden hinten]
Ein wirklich spannendes Vogelschießen: Mehrere Jungschützen hatten sich unter der Vogelstange eingefunden, um den 15. Jungschützenkönig von Rüblinghausen zu ermitteln. Das Schießen begann bei trockenem Wetter etwas verspätet gegen 20:00 Uhr. Dem von Frank Schmette erbauten Vogel wurde schon bald arg zugesetzt. Zum Schluss standen noch 3 ernsthafte Bewerber auf der Liste. Um 20:22 Uhr war es dann soweit; der inzwischen spärliche Rest des Vogels fiel mit einem gezielten Schuss von Philipp Quast aus dem Kasten. Der 22-jährige Zerspanungsmechaniker und 1. Sprecher im Jungschützenvorstand war am Ziel seiner Träume. Der Sohn des 25-jährigen Jubelkönigs Harald Quast konnte sich mit dem 78. Schuss gegen seine Mitbewerber Luca Reiss und Tom Ackerschott durchsetzen. Zu seiner Königin erwählte er die 21-jährige Altenpflegerin Sophia Bock aus Bleche. Große Freude sicherlich auch bei ihrem Vater Thomas Bock, der die dortige Schützenbruderschaft als 1. Brudermeister anführt. [Bericht Vogelschießen]

Festprotokoll